microgreen pesto

für das pesto braucht man: 

3 tassen ingarden microgreen (1 tasse entspricht 1 ausgewachsenen ingarden pad)

2 knoblauchzehen

saft von 1/2 zitrone

1/2 tasse nüsse nach wahl (pinienkerne, walnüsse, macadamia, pistazien, usw.), grob gehackt 

1/3 tasse frisch geriebener parmesan  

2/3 tasse natives olivenöl (für ein flüssigeres pesto kannst du mehr hinzufügen)

prise salz und frisch gemahlener schwarzer pfeffer, je nach geschmack

schritt eins: knoblauch, salz und pfeffer in einem mixer geben. püriere die masse, bis eine paste entsteht. nüsse hinzufügen und den vorgang wiederholen. als letztes den parmesan hinzugeben und das ganze nochmal mixen. 

schritt zwei: den zitronensaft, ⅓ tasse olivenöl und die hälfte der microgreens hinzufügen. püriere die masse bis sich eine sauce bildet. füge das restliche olivenöl und die restlichen microgreens hinzu und mixe alles, bis die gewünschte konsistenz des pestos erreicht ist. falls das pesto für deinen geschmack zu dickflüssig ist, kannst du mehr olivenöl hinzugeben, um es zu verdünnen. 

vorsicht: das pesto nicht zu lange mixen oder auf höchster stufe pürieren, da sonst die microgreens zerquetscht werden und ein unerwünschter geschmack entsteht!

schritt drei: verfeinere dein nächstes gericht mit dieser microgreen-pesto und genieße dein selbstgemachtes gourmet-essen wie vom italiener! 

tipp: im kühlschrank in einem luftdichten behälter kann man pesto bis zu einer woche aufbewahren.